Sektor under Fire….: Vervierfachung der Landposition führt zur Neubewertung! Wer dabei ist, macht ein Vermögen im heißesten Sektor - 21.05.23 - News (2023)

Sektor under Fire….: Vervierfachung der Landposition führt zur Neubewertung! Wer dabei ist, macht ein Vermögen im heißesten Sektor - 21.05.23 - News (1)

Riesen Landflächen-Transformation lässt die Konkurrenz im Weltklasse-Gebiet erstarren! Dieses hinzugewonnene Potenzial rechtfertigt eine komplette Neubewertung dieses TOP-Unternehmens!

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

die Analysten von Jefferies haben auf ihrem „Nuclear Fire Chat“ in Toronto auf den Punkt gebracht! Die Renaissance der Kernkraft läuft gerade an und wird sich Unaufhaltsam und schnell durchsetzen! Denn immer mehr Länder vertrauen auf die CO2 freundliche und günstige Atomkraft!.

Gleich zwölf neue Länder sind potenzielle Reaktor- undUrankunden! Bei der Eindämmung des Klimawandel und der Luftverschmutzung wird man laut einigen renommierten Studien nicht ohne eine Erweiterung der globalen Nuklearkapazität auskommen. Laut den Analysten von Jefferies müsse sich die Kernkraft-Kapazität verdoppeln, um das 2 Grad Erd-Erwärmungsziel noch zu erreichen.

Noch interessanter wird das Ganze, wenn man weiß, dass die Stromnachfrage vor allem in den Schwellenländern exorbitant steigen wird. Insgesamt, so die Analysten, sei davon auszugehen, dass die weltweite Stromnachfrage sich bis zum Jahr 2050verdoppeln werde. Rund 85 % der neuen Nachfrage wird dabei in Ländern entstehen, die für Kernenergie absolut offen sind.

Während der energiepolitische „Geisterfahrer“ Deutschland als EINZIGE Top-Nation seine letzten Kernkraftwerke abgeschaltet hat, stehen in den USA bereits etliche ‚Nuclear-Start-Ups‘ in den Startlöchern, um Kernkraftwerke der neuen Generation zu entwickeln. Mehr als 60 ‚Advanced Reactor‘-Unternehmen tüfteln allein in Nordamerika an neuer Technik, von denen zehn schon an der Lizenzierung und ersten Demoreaktoren arbeiten. Aber auch die neuen Reaktoren kommen nicht ohne Uran aus!

Und das von Russland hinterlassene „Vakuum“, sowohl den Bau von Reaktoren als auch die Brennstofflieferungen betreffend, wird mittel- und langfristig zu größeren Verwerfungen am Uranmarkt sorgen. Deshalb sind Neuentdeckungen von Uranprojekten und deren Entwicklungen wichtiger denn je! Denn wenn in die Vereinigten Arabischen Emirate, Bangladesch und die Türkei ihre ersten Reaktoren ihren Betrieb nehmen, wird es spannend. Denen aber werden Polen, Rumänien, Ägypten, Jordanien, Marokko, die Philippinen, Vietnam, Thailand und Ghana folgen. Wenn diese an den „Uran-Trog“ wollen, wird es schon nicht mehr genügend Uran auf dem Weltmarkt geben.

Die Uran-Preise werden dann bereits weiter explodiert sein, da solche Lieferverträge schon sehr früh über einen langen Zeitraum abgeschlossen werden. Wohl dem, der sich am besten schon jetzt mit Kontrakten eindeckt, wo die Kurse noch günstig sind.

Aber auch Uran-Investoren haben jetzt noch die „Chance des Lebens“ sich günstig mit Uran-Aktien einzudecken, beispielsweise bei einem unserer Neu-Entdeckung *** Stallion Discoveries (WKN: A3D454)! ***

Denn dieses Unternehmen hat massives Potenzial beim Erkunden seiner abbauwürdigen Liegenschaften. Aber es kommt noch besser, erst vor wenigen Tagen hat das Unternehmen wieder zugeschlagen, und seine Vormachtstellung im kanadischen ‚Athabasca Basin‘ massiv ausgebaut! Bei genauer Betrachtung der Projektlagen, meinen wir, dass dieses Unternehmen zukünftig auch ein astreiner Übernahmekandidat für die großen der Branche ist, die sich quasi Tür an Tür zu Stallion Discoveries (WKN: A3D454) befinden.

NEWS-HAMMER: Mega Deal in einem der besten Uran-Gebiete!

Stallion Discoveries greift nach weiteren hochgradigen Claims im kanadischen ‚Uran-Hotspot‘ Saskatchewan!

Sektor under Fire….: Vervierfachung der Landposition führt zur Neubewertung! Wer dabei ist, macht ein Vermögen im heißesten Sektor - 21.05.23 - News (2)

Der Uran-Sektor staunt über diese Wahnsinns-Nachricht …!

Mit der Unterzeichnung einer verbindlichen Absichtserklärung zum Kauf von insgesamt 47 ‚Mineral-Claims‘, die aktuell noch mehrheitlich im Besitz von Atha Energy Corp. sind, setzt Stallion Discoveries (WKN: A3D454) (ein Unternehmen, das wir Ihnen vor kurzem vorgestellt haben) seine strategische Konsolidierung im gehaltvollen ‚Athabasca Becken‘ im Norden der kanadischen Provinz Saskatchewan, entschlossen und konsequent fort.

Das ‚Athabasca Becken‘ ist wohlgemerkt Herberge für die weltweit hochgradigsten Uranvorkommen, die bis zu 20-Mal höhere Uran-Durchschnittsgehalte haben und schon jetzt der Welt mehr als 13 % des immer heißer begehrten Urans liefert.

Sektor under Fire….: Vervierfachung der Landposition führt zur Neubewertung! Wer dabei ist, macht ein Vermögen im heißesten Sektor - 21.05.23 - News (3)

Die Provinz Saskatchewan ihrerseits belegt auf dem Investment Attractiveness Index 2022 des renommierten Fraser Institutes den weltweit dritten Platz, was die Attraktivität sowohl ihre geologischen als auch bergbaupolitischen Rahmenbedingungen betrifft.

Genau in diesem globalen ‚Uran-Hotspot‘ wird Stallion Discoveries (WKN: A3D454) bald stolzer Besitzer von insgesamt 692.647 Hektar (6.926,47 Quadratkilometer) prosperierenden Landbesitzes sein, was ganz nebenbei die größte zusammenhängende Fläche im westlichen ‚Athabasca Basin‘ darstellen wird!

Sektor under Fire….: Vervierfachung der Landposition führt zur Neubewertung! Wer dabei ist, macht ein Vermögen im heißesten Sektor - 21.05.23 - News (4)

Quelle: Stallion Discoveries & JS Research UG

Dieser Deal mit Atha Energy sieht vor, dass sich Stallion eine 70 %-Beteiligung an den 47 vielversprechenden ‚Mineral-Claims‘ mit einer Fläche von insgesamt fast 548.000 Hektar sichern kann, indem Stallion eben genau diese prozentuale Beteiligung von Atha Energy Corp. erwirbt, die derzeit noch 90 % an diesen ‚Claims‘ hält. Nach Abschluss der ersten Transaktion würden Stallion Discoveries (WKN: A3D454) und Atha Energy ein Joint Venture schaffen, an welchem Stallion dann eine 70/30 Mehrheit halten würde.

Für dieses großartige Geschäft gibt Stallion Discoveries insgesamt 3.333.333 Aktien aus. Zudem verpflichtet sich das Unternehmen, 3.311.770 CAD Saskatchewan Exploration Expenditure Credits innerhalb von 12 Monaten auf dem Projekt anzusammeln. Innerhalb von 60 Monaten sollen zudem zusätzlich 8.688.230 CAD Saskatchewan Exploration Expenditure Credits (für insgesamt 12.000.000 CAD) angehäuft werden.

Im Gegenzug dafür wird Stallion (WKN: A3D454) dann der alleinige Betreiber der Explorationsprogramme sein, die auf den ‚Claims‘ getätigt werden, zumindest solange die Option auf den Deal läuft.

TOP LAGE: Hochgradige Nachbarschaft inklusive!

Durch die immense Vergrößerung des Landpakets kommen quasi gratis auch neue Hochkaräter in der unmittelbaren Nachbarschaft hinzu.

Waren es vorher schon große Namen wie unter anderem NexGen Energy mit seinem hochgradigen ‚Arrow‘-Projekt (‚gemessene und angezeigte‘-Ressource von 3,75 Millionen Tonnen mit durchschnittlich 3,1 % U3O8 für 256,7 Millionen Pfund U3O8) oder auch Fission Uranium mit seiner ‚Triple R‘-Lagerstätte, die phänomenale rund 115 Millionen ‚angezeigte‘-Pfund U3O8 mit einem erstklassigen Gehalt von 1,94 % U3O8 vorweisen kann, kommen jetzt weitere ‚Big Player‘ des Uran-Markts hinzu, wie beispielsweise Cameco mit seinem vielversprechenden ‚Cree Extension-Millennium‘-Projekt, das allein 53 Millionen Pfund U3O8 mit 2,39 % in der ‚angezeigten‘-Kategorie in die Waagschale wirft!

ZUSATZ-JOKER: Gold und kritische Metalle in den USA!

Kurz anreißen wollen wir an dieser Stelle noch die vielversprechenden Liegenschaften in den USA. Hier besitzt das Unternehmen 699 ‚Claims‘ in Idaho und 177 ‚Claims‘ in Nevada. Auch diese hervorragenden Projekte in weltbester Jurisdiktion befinden sich „next door“ zu Großen Gold-Produzenten.

Sektor under Fire….: Vervierfachung der Landposition führt zur Neubewertung! Wer dabei ist, macht ein Vermögen im heißesten Sektor - 21.05.23 - News (5)

Passend zum kraftvollen ‚Hengst‘ strotzt auch das ‚Horse Heaven‘-Projekt in Idaho vor lauter Power-Potenzial. Mit der Entwicklung des 5.817 Hektar großen Landbesitzes positioniert sich Stallion Discoveries (WKN: A3D454) als ein Gold-Pionier in Idaho!

Und Gold beherbergt das ‚Horse Heavens‘-Projet ‚en mass‘, wie historische Bohrungen bereits zeigen. Mitte der 1980er und Mitte der 1990er Jahre wurden Bohrergebnisse mit 1,51 g/t Au über 36,6 m, ebenso wie 1,37 g/t Au über unglaubliche 71,6 m und 1,03 g/t Au über 54,9 m gemeldet! Ein glasklarer Beweis dafür, dass hier noch ordentlich „Horse-Power“ drinsteckt!

‚Richmond Mountain‘ – das Projekt im „Gold-Epizentrum“!

Stallions ‚Richmond Mountain‘-Projekt umfasst satte 117 Claims die sich über 955 Hektar erstrecken. Mit seiner Lage im hochgradigen ‚Battle Mountain-Eureka‘-Trend befindet es sich im globalen „Gold-Epizentrum“ in Goldstaast Nevada.

Denn dank der dort bereits gemachten fetten Beute gehört Nevada neben China, Australien und Kanada zu den ‚Top 4‘ der weltweiten Gold-Hotspots. Auch kritische Metalle werden dort zunehmend mehr gefunden, die von der US-Regierung bereits als kritisch eingestuft wurden! Auch deshalb wird Stallion Discoveries (WKN: A3D454) wahrscheinlich schon bald weiter in den Anlegerfokus rücken!

Nach notwendiger Konsolidierung jetzt günstig zu haben!

Von seinem bisherigen Höchstkurs bei 0,51 CAD kam der Aktienkurs im Rahmen der Rohstoff-Aktien Korrekturen wieder etwas zurück, so dass smarte Investoren auf diesem Niveau wieder erstklassige Einstiegskurse finden. Allerdings sollte man zügig handeln, denn es sieht so aus, als würde der „Hengst“ wieder genügend Power haben um nach oben durchzustarten! Langsam kommt die Tragweite des jüngsten Deals im Markt an und lässt den Kurs steigen.

Sektor under Fire….: Vervierfachung der Landposition führt zur Neubewertung! Wer dabei ist, macht ein Vermögen im heißesten Sektor - 21.05.23 - News (6)

Quelle: StockCharts & JS Research UG

Fazit: TOP-Deal als optimale „Homebase“, um noch weiteres, bisher unbekanntes ‚Athabasca‘-Potenzial zu heben!

Die exponierte strategische Lage und auch die nun schiere Größe von Stallion Discoveries (WKN: A3D454) im ‚Athabasca Becken‘ bilden optimale Voraussetzungen dafür, dass im Rahmen weiterer Explorationen zahlreiche potenzialstarke Zielzonen entlang mehrerer wichtiger Trends identifiziert werden.

Die Akquisition des neuen Landpakets und vor allem der exklusive und strategisch einzigartige Zugang zu künftigen Explorationserfolge schaffen eine zusätzliche Basis zu dem bestehenden Landbesitz im hochgradigen ‚Athabasca Becken‘! Nicht weniger als 47 vielversprechende ‚Claims‘, die direkt an die bereits vorhandenen Projekte angrenzen, schaffen erstklassige Synergien und optimale Voraussetzungen, um das bisher noch nicht ansatzweise erforschte Potenzial dieses globalen ‚Uran-Hotspots‘ zu identifizieren und zu heben.

Die Aussicht darauf und das disziplinierte Verfolgen des strategischen Explorationsplans schaffen schon sehr zeitnah enormes Wachstumspotenzial für das Unternehmen und seine Aktionäre! Hinzu gesellen sich noch die beiden genannten US-Projekte, die neben Gold auch noch abbauwürdige Antimon- und Wolfram- Beiprodukte beherbergen. Auch aufgrund der Nebenprodukte wird die US-Regierung ein Scheitern des Projekts nicht zulassen, denn zu wichtig sind die Metalle für das Land!

Durch genau diese Vielzahl an unterschiedlichen Projekten entwickelt Stallion Discoveries (WKN: A3D454) seine unglaublichen „Pferdestärken“, von denen Investoren maximal profitieren können. Umso mehr zahlt es sich also für weitsichtige Anleger nun aus, die diesen aktuell noch günstigen Kurs zum Einstieg nutzen. Denn nur wer rechtzeitig investiert ist, kann von solchen „Sonderstorys“ im vollen Umfang profitieren! Und wie die Vergangenheit zeigt sind im besten Fall teilweise mehreren hundert Prozent möglich!

Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments,

Ihr

JS Research-Team

Quellen: energyforgrowth.org, Stallion Discoveries, eigener Research und eigene Berechnungen. Bild-Quellen, sofern nicht anders angegeben:Stallion Discoveries, Quelle-Titelbild: https://stock.adobe.com/de

Dieser Werbeartikel wurde am 21. Mai 2023 durch Jörg Schulte, Geschäftsführer der JS Research UG (haftungsbeschränkt) erstellt. Gemäß §84 WPHG ist die Tätigkeit der JS Research UG (haftungsbeschränkt) bei der BaFin angezeigt!

Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür, oder über „third parties“, ein Entgelt zahlen.

Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Stallion Discoveries zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktienbestände in Stallion Discoveries behalten sich aber vor, zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung Aktien zu kaufen und zu verkaufen. II. Autoren oder die Herausgeberin oder Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung kein direktes Beratungsmandat mit der Stallion Discoveries und erhalten hierfür aber über „third parties“ ein Entgelt. III. Autoren und die Herausgeberin wissen nicht, ob andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Stallion Discoveries im gleichen Zeitraum besprechen, weshalb es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen kann. IV. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und ist somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.

Gemäß §85 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens keine Aktien von Stallion Discoveries halten aber jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien des Unternehmens (z.B. Long- oder Shortpositionen) eingehen können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar!

Die JS Research UG übernimmt keine Garantie dafür, dass die angedeutete Rendite oder die genannten Kursziele erreicht werden. Veränderungen in den relevanten Annahmen, auf denen dieses Dokument beruht, können einen materiellen Einfluss auf die angestrebten Renditen haben. Das Einkommen aus Investitionen unterliegt Schwankungen. Anlageentscheidungen bedürfen stets der Beratung durch einen Anlageberater. Somit kann das vorliegende Dokument keine Beratungsfunktion übernehmen. Aktienkurse können variieren und der Unternehmenswert kann steigen/fallen. Jeder Hinweis auf die bisherige Wertentwicklung ist nicht unbedingt ein Indikator für die kommenden Entwicklungen.

Der Leser sollte jede Investition in eines der genannten Unternehmen im Lichte seiner eigenen professionellen Beratung, Umstände und Anlageziele bewerten. Die Empfehlung des Autors / der Autoren ist es, einen qualifizierten Fachberater zu den spezifischen finanziellen Risiken und den gesetzlichen, offiziellen, kredit-, steuerlichen und abwicklungsbedingten Folgen zu konsultieren. Es ist durchaus möglich, dass die Emittenten der hier genannten Wertpapiere im Widerspruch zum hier in genannten Fall fallbringend gehandelt haben, ohne dass der Autor / die Autoren dieser Research Note von dieser Entwicklung Kenntnis hat.

Kein Vertrieb außerhalb der Bundesrepublik Deutschland! Der vorliegende Artikel wurde unter Beachtung der deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und ist daher ausschließlich für Kapitamarktteilnehmer in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Publikation darf, sofern sie in der UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition §9(3) des Financial Services Act 1986 (Investment Advertisement) bzw. Exemptions Erlass 1988 und darf an andere Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Dieses Dokument darf nicht in die Vereinigten Staaten von Amerika oder in deren Territorien gebracht werden. Die Verteilung dieses Dokuments in Kanada, Japan oder anderen Gerichtsbarkeiten kann durch Gesetz beschränkt sein und Personen, in deren Besitz diese Publikation gelangt, sollten sich über etwaige Beschränkungen informieren und diese erhalten. Eine Missachtung dieser Beschränkungen kann eine Verletzung der US- amerikanischen, kanadischen oder japanischen Wertpapiergesetzte oder der Gesetze einer anderen Gerichtsbarkeit darstellen. Durch die Annahme dieses Dokuments akzeptieren Sie jeglichen Haftungsausschluss und die vorgenannten Beschränkungen.

Die Urheberrechte der einzelnen Artikel liegen bei dem Herausgeber. Der Nachdruck und/oder kommerzielle Weiterverbreitung sowie die Aufnahme in kommerzielle Datenbanken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Herausgebers erlaubt. Die Nutzung der Veröffentlichungen ist nur zu privaten Zwecken erlaubt. Eine professionelle Verwertung ist entgeltpflichtig und nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Herausgebers zulässig. Lesen Sie hier mehr -https://www.js-research.de/disclaimer-agb/-.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen.Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereichdieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durcheine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link„Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich fürdiese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Disclaimer: Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keineKauf- bzw. Verkaufsempfehlungendar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genanntenFinanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetztenKapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung.Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowiefür Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

ARIVA.DE hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnisüber Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlichdurch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträgeauch nicht von Anlageinteressen von ARIVA.de und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren,Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ARIVA.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweisedie Meinungen und Auffassungen von ARIVA.de und deren Mitarbeiter wider.

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Nathanial Hackett

Last Updated: 18/06/2023

Views: 5573

Rating: 4.1 / 5 (52 voted)

Reviews: 83% of readers found this page helpful

Author information

Name: Nathanial Hackett

Birthday: 1997-10-09

Address: Apt. 935 264 Abshire Canyon, South Nerissachester, NM 01800

Phone: +9752624861224

Job: Forward Technology Assistant

Hobby: Listening to music, Shopping, Vacation, Baton twirling, Flower arranging, Blacksmithing, Do it yourself

Introduction: My name is Nathanial Hackett, I am a lovely, curious, smiling, lively, thoughtful, courageous, lively person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.